Kontakt

WortVeranstaltungen ...

Lesung ... LiteraturKonzert ... 


Juli 2022

Von meiner Lesereise ‚Durchs Jahr’: Juli-Lese

Ich bin der Juli!


Sommerzeit: Reife-, Reise-, Urlaubszeit! Während wir unter der Hitze ächzen, reifen Beerenobst und Gemüse. Endlich ... Zeit, im Schatten auszuruhen, Zeit zum Träumen. Laue Sommernächte locken zu nächtlichen Streifzügen.

Zum Urlaub im Urwald lädt Heinz Erhardt ein, wir erfahren die letzte und wirkliche Wahrheit über das Wesen der Bäume, und Joachim Ringelnatz kann sich nur wundern. Auf Wegen und Irrwegen: von Wundersamem und Alltäglichem. Immer der Nase nach und Augen auf!

Märchen, Sagen, Gedichte und Geschichten von Joachim Ringelnatz, Heinz Erhardt, Paula Dehmel, Verena Blecher u.a.

12.7.2022 – 18:45 Uhr – Alsbach-Hähnlein

21.7.22 - 16:00 Uhr - Bad Dürrheim

August 2022

Von meiner Lesereise ‚Durchs Jahr’: August-Lese

Sommertage, Sommernächte


Geschichten und Gedichte

Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach Leben, und die Luft schmeckt nach Glück!

Es ist Hochsommer, jetzt träumt mancher Städter von einem Leben auf dem Lande, von blühenden Sommerwiesen und murmelnden Bächen, dem Gesang der Grille am Abend. – Wenn man immerhin ein Gärtchen hätte … lesen hilft: Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt! Hier blühen Geschichten und Gedichte, Fabeln und Märchen.

Von Sonnentagen und Zaubernächten erzählen Texte von Ludwig Bechstein, Verena Blecher, Annette von Droste-Hülshoff, Jean de la Fontaine u.a.

4.8.22 - 19:00 Uhr - Malchow

5.8.22 - 18:30 Uhr - Plau am See

6.8.22 - 19:30 Uhr - Klink

8.8.22 - 18:30 Uhr - Plau am See

10.8.22 - 15:30 Uhr - Bad Lauterberg

11.8.22 - 19:00 Uhr - Bad Blankenburg

Es geht der Sommer übers Land


Märchen, Geschichten und Gedichte.
In leuchtenden Farben kommt der Sommer daher: üppig blüht die Rose, goldene Ähren wiegen sich leis. Sommerzeit - Reifezeit und Reisezeit.
Die Fremde lockt mit Gerüchen und Farben. In der Ferne leuchtet das Meer, wir sehnen geruhsame Tage, Erholung, Neues und Vertrautes. Manche Freundschaft mag geschlossen werden, manche Liebe findet sich neu.
Wo ist das Glück zu Hause? Den Mann im Mond kennt vermutlich jeder, was aber wissen wir vom Mädchen im Monde? Diese und andere Fragen stellen sich und suchen nach Antwort.
Von nah und von fern stammen die Texte, die Sie hören werden. Von Wunderlichem erzählen sie, von Tagen und Nächten. Erich Fried wird zu Wort kommen, Thekla Lingen, Heinrich Seidel, Verena Blecher u.a.
12.8.22 - 16:30 Uhr - Zeitz

16.8.22 – 18:45 Uhr – Alsbach-Hähnlein

Sommertage, Sommernächte


Geschichten und Gedichte
Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach Leben, und die Luft schmeckt nach Glück!
Es ist Hochsommer, jetzt träumt mancher Städter von einem Leben auf dem Lande, von blühenden Sommerwiesen und murmelnden Bächen, dem Gesang der Grille am Abend. – Wenn man immerhin ein Gärtchen hätte … lesen hilft: Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt! Hier blühen Geschichten und Gedichte, Fabeln und Märchen.
Von Sonnentagen und Zaubernächten erzählen Texte von Ludwig Bechstein, Verena Blecher, Annette von Droste-Hülshoff, Jean de la Fontaine u.a.

30.8.22 - 19:00 Uhr - LeseOase - Mediathek Kehl, Marktstraße 9, Kehl

September 2022

Von meiner Lesereise ‚Durchs Jahr’: September-Lese

mit den Wolken ziehen …


Geschichten, Gedichte und Sagen
Goldene Sonnentage schenkt uns der September, Äpfel und süße Birnen, einen Himmel von glasigem Blau. Wir wollen einen Ausflug machen, gemeinsam mit Dichtern und Erzählern den Horizont erwandern, mit den Wolken ziehen, die Schwerkraft überwinden. Wir träumen vom Fliegen, wir konstruieren Flugmaschinen; dem keine Flügel wachsen, der baut sie sich selbst. Nichts bleibt unversucht - Hexerei und Zauber helfen möglicherweise zuletzt.
Auf unserem spätsommerlichen Streifzug durch die Lüfte, zu Wasser und über Land begegnen wir Forschern und Erfindern - um zu großartigen Erkenntnissen zu gelangen, braucht es nicht viel mehr als einen Augenblick!
Texte von Ludwig Bechstein, Verena Blecher, Elisabeth Kulmann, Christian Morgenstern u.a.
13.9.22 – 18:45 Uhr – Alsbach-Hähnlein

Oktober 2022

Nachtcafé-Lesung
... Info in Kürze ...
6.10.22 - 19:00 Uhr - Rödermark-Ober-Roden

Aus meiner Reihe 'Drei Dichter'

Goethe, Geibel, Grimm - Schauen in die Welt


Wie viele Sterne stehen am Firmament? Wie viele Tropfen Wasser bilden den Ozean? Wie viele Sekunden hat die Ewigkeit?
Die Welt ist voller Rätsel - was ist es wohl, was sie zusammenhält? Da gilt es genau hinzuschauen: Hier ist das Wollen, hier ist die Kraft - das rechte Maß zu finden, ist nicht immer einfach. Auf manche Probe werden wir gestellt, wir mühen uns strebsam, und auch das Genießen wollen wir bei allem nicht vergessen.
Goethe, Geibel und die - unzertrennlichen - Brüder Grimm stellen Fragen, manche Antwort finden und teilen sie mit uns: Gedichte, Märchen, Weisheiten.
12.10.22 - 15:00 Uhr - Bad Nauheim

18.10.22 - 16:00 Uhr - Neustadt an der Weinstraße

November 2022

Von meiner Lesereise ‚Durchs Jahr’: November-Lese

... am Kamin ...


Geschichten, Gedichte, Märchen und Sagen

Im November verabschiedet sich die Sonne, und wir entdecken die Liebe zum Ofen. Die beste Zeit, zueinander zu rücken, die beste Zeit Geschichten zu hören!

Das wusste nicht allein der berühmte Baron Münchhausen, der mit großer Freude am Kamin, im Kreis seiner Freunde flunkerte. Auch wir sind eingeladen: wir hören von wundersamen Begebenheiten, Schauerliches, von Zauber und Magie, Geschichten, die uns seit langem begleiten und solche aus dem Hier und Heute. Die Phantasie hat keine Grenzen - manchmal verleiht sie uns Flügel!

Texte von Hans Christian Andersen, Verena Blecher, Wilhelm BUSCH; Heinrich Heine u.a.

3.11.22 - 16:00 Uhr - Bad Dürrheim

24.11.22 - 19:00 Uhr - Bad Blankenburg

Von meiner Lesereise ‚Durchs Jahr’: Dezember-Lese

Die Wunderglocke


Geschichten, Gedichte und Märchen zur Weihnachtszeit

Eine wundersame Zeit ist angebrochen: Es ist Advent.

Hoffnung ist eine Flamme, die ständig flackert, aber nie erlischt. So entzünden wir immer ein Lichtlein mehr am Adventskranz, zwei und drei und dann vier! Weihnachtsduft zieht durch den Raum. Wir lauschen in die Stille, während vor dem Fenster Schnee vom Himmel fällt: ein Lied weht leise, Glockenklang erwacht.

Begleiten Sie mich auf meinem vorweihnachtlichen Weg, wir begegnen Engeln und Hirten, ganz gewöhnlichen Leuten, dem Christkind sogar und dem Weihnachtsmann. Vom Frieden hören wir, vom Hoffen und von der Liebe.

Texte von Matthias Claudius, Hilde Fürstenberg, Josef Guggenmos, Hermann Löns u.a.

26.11.22 - 19:30 Uhr - Klink

27.11.22 - 18:30 Uhr - Plau am See

28.11.22 - 18:30 Uhr - Plau am See

Die Gabe der Weisen


Weihnachtsduft liegt in der Luft … und manches Geheimnis!
Dass der Weihnachtsmann für manche Überraschung sorgt, ist kein Geheimnis – aber gibt es ihn überhaupt? Von den drei Königen, den Weisen aus dem Morgenland, wissen wir. Dem Stern folgend, fanden sie das Kind in der Krippe, und sie machten ihm Geschenke – hören Sie, wie es mit den dreien weiterging.
Von der Liebe, vom Frieden und von der Hoffnung - vom Schenken und vom Wünschen erzählen Geschichten und Gedichte von Hilde Fürstenberg, Heinrich Heine, Erwin Strittmatter u.a.
29.11.22 - 19:00 Uhr - Gemeindebibliothek Leegebruch

Birkenallee 1, Leegebruch

Von meiner Lesereise ‚Durchs Jahr’: Dezember-Lese

Die Wunderglocke


Geschichten, Gedichte und Märchen zur Weihnachtszeit
Eine wundersame Zeit ist angebrochen: Es ist Advent.
Hoffnung ist eine Flamme, die ständig flackert, aber nie erlischt. So entzünden wir immer ein Lichtlein mehr am Adventskranz, zwei und drei und dann vier! Weihnachtsduft zieht durch den Raum. Wir lauschen in die Stille, während vor dem Fenster Schnee vom Himmel fällt: ein Lied weht leise, Glockenklang erwacht.
Begleiten Sie mich auf meinem vorweihnachtlichen Weg, wir begegnen Engeln und Hirten, ganz gewöhnlichen Leuten, dem Christkind sogar und dem Weihnachtsmann. Vom Frieden hören wir, vom Hoffen und von der Liebe.
Texte von Matthias Claudius, Hilde Fürstenberg, Josef Guggenmos, Hermann Löns u.a.

30.11.22 - 19:00 Uhr - Malchow

Dezember 2022

Die Gabe der Weisen


Weihnachtsduft liegt in der Luft … und manches Geheimnis!
Dass der Weihnachtsmann für manche Überraschung sorgt, ist kein Geheimnis – aber gibt es ihn überhaupt? Von den drei Königen, den Weisen aus dem Morgenland, wissen wir. Dem Stern folgend, fanden sie das Kind in der Krippe, und sie machten ihm Geschenke – hören Sie, wie es mit den dreien weiterging.
Von der Liebe, vom Frieden und von der Hoffnung - vom Schenken und vom Wünschen erzählen Geschichten und Gedichte von Hilde Fürstenberg, Heinrich Heine, Erwin Strittmatter u.a.
2.12.22 - 19:00 Uhr - Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz
Schloßstraße 12/13, Neustrelitz




...... und selbstverständlich ist hier kein Ende ...... 

Verena Blecher liest Geschichten & Gedichte

Werner.Bauer.Photography